Nano-Cement Technology umweltfreundliche Technologie mit den besten technischen Eigenschaften
Nano-Cement Technology umweltfreundliche Technologie mit den besten technischen Eigenschaften


Bogdan Pisarek

Ing. Bogdan Pisarek

Nano Cement Technology

Neue natürliche Nanotechnologie im Bauwesen.
Beschreibung:


Natürliche molekulare Betonsorten und Antikorrosionsmörtel produziert die Firma Nano-Cement Technology. Sie werden zu weltweiten Lösungen der Baumaterialientechnologie, die an die Atomstruktur reicht, indem sie molekulare Verbindungen der herkömmlichen Baumaterialen umbaut (Kristallisierungsprozess im Beton) und ihnen neue edle Eigenschaften verleiht. Das sind total neue natürliche Bauprodukte, die nur vom Aussehen den herkömmlichen Betonsorten und Mörtel ähneln. Auf ersten Blick findet man keinen Unterschied. Sie verhalten sich jedoch anders und verlangen andere Verfahren. Zurzeit befinden sich auf dem Markt zahlreiche chemische Beigeben (BauAdjetive) und Zusätze für Beton und Mörtel, die Wasserreduktore, Verzögerer und Enthärter enthalten, sowie die auf Polymeren basierenden und Schrumpfung verzögernden Zusatzarten.
 
NanoCement ist keiner von ihnen!
 
Das ist eine anorganische Verbindung, die über chemische Struktur des Zements verfügt. Im Unterschied zu den anderen Beigaben, wenn NanoCement zu der Betonmischung oder Verputzmasse zugegeben wird, ist er als Fremdzusatz im Zement und später in reifem Beton/Putz nicht zu identifizieren.
Es findet ein zweiter Kristallisierungsprozess im Beton, Verputzmassen oder Mauerwerk (Verdichten und Trockenlegen)
 
Technologie:
Die Ursache der Gebäudekorrosion ist eine Reaktion der thermodynamisch aktiven Außenfaktoren mit thermodynamisch unstabilen Verbindungen auf der Gebäudeoberfläche und Eindringung zu der Bewehrung. Der Bewehrungsstahl unterliegt der Korrosion, was langsames Reißen und Zersprengung der Konstruktion - Innenstruktur verursacht.
NanoCement reagiert aktiv mit thermodynamisch unstabilen Verbindungen auf der Oberfläche der Beton- oder Gemauerten Konstruktionen, sowie mit sich an den Grenzen der Kristallkörner und Zuschlagstoffe befindenden so genannten Füllstoffen in so genannten Zwischenphasenzonen und bildet neue thermodynamisch stabile Strukturen. Sie füllt Kapillaren und Makroporen sowie die Zwischenkristallräumen an der Grenzen der Kristallkörner und Zuschlagstoffe mit neuen thermodynamisch stabilen Strukturen. Das stoppt Korrosion und Erosion der Mauern, Beton und sich drinnen befindenden Bewehrung. Es entsteht die für Pilzen- und Schimmelentwicklung feindliche Umgebung.
Sämtliche im Bauwesen angewandte Materiale nehmen die Wärme auf und leiten sie. Geleitet wird 80-95% dieser Wärme, die immer von der wärmeren Seite auf die kältere durchdringt. Etwa 50-93% dieser Wärme wird durch Strahlung übertragen. Standartwärmedämmung wirkt so, dass sie Verlangsamung der
Leitungsgeschwindigkeit verursacht, aber keine Senkung der Wärmemenge, die von der Wand aufgenommen wird.
NanoCement verringert vor allem Wärmedurchdringen durch die Wände und führt zu Wärmeakkumulation, denn das Produkt hat hohe Dichte und enthält 97% von Mikroporen und 3% Makroporen und ist deshalb nicht kapillar.
Es wirkt wie eine Wärmeabschirmung innerhalb des Gebäudes, denn so genannter Taupunkt befindet sich immer außen dem Gebäude. Also bei kaltem Wetter erwärmt sich das haus schneller, und im Sommer hilft der Klimaanlage in schnellerer Kühlung.
 
Was ist Nano Cement?
Das ist ein anorganisches Material auf Basis von Portland- Zement und Mineralfüllstoffen mit kapillarer Wirkung, das Wasserdichte des Betons, der Zement-Sand und Kalkmörtel, sowie anderer porösen Materialien wie alte Ziegel sichert. Es ist der einzige anorganisches Zementbeimischung der physikalische statt chemische Verbindungen macht, produziert Kristallien wie bei Diamanten und daher  kaum zerstörbar siehe hier http://www.youtube.com/watch?v=XwglWN-5Jqc  das kurze Video zeigt folgendes: ausgewogene Masse-Energie-Transformation schafft eine starke und stabile - ausgewogene - elementare Struktur, eine Matrix, die sogar radikaler Hitzeeinwirkung widersteht.
 
Die Botschaft dieses Videos ist: Mineralien bestimmter Zusammensetzungen mit Blauverschiebung-Defizit nützen vollkommen den Überschuss der Blauverschiebung-Überschuss der Wassermoleküle. Normalerweise würden wir sagen "sie verwenden häufig ihre Elektronenbahnen". Die feststehende Gleichgewicht der Masse-Energie-Umwandlung des Protons und der Energie-Masse-Re-Transformation der Neutronen-Prozesse schafft eine fast nicht zerstörbare Elementarmatrix.
(Klarerweise: Es gibt es keinen vollen Ausgleich - die Entropie Gesetz der Natur ist ein wichtiger Aspekt!)
 
Der erstellte zementgebundene Beton widersteht radikalen mechanischen und thermischen Effekten. Die verbesserte Balance der Masse-Energie-Umwandlungsprozesse der elementaren Matrix brauchen keine externe Energie. Das so erstellte Gleichgewicht funktioniert wie ein Schild: schützt (wie die Natur beim Diamanten) vor dem Einfluss externer Baluverschiebung.
Während die eine Seite der Betonplatte stark erhitzt wird, bleibt die andere Seite der Betonplatte lange kalt. Nach einer gewissen Zeit wird das früher "eingesetzte" Wasser freigelassen. Dies ist der Punkt, bei dem sich die externe Energie gegen die interne widersetzt. Und das Wasser, wie in der Struktur neu formuliert, fließt einfach weg. Kein Dampf - der Beweis, dass die Temperatur niedrig geblieben ist.
Dieses "NanoCementexperiment" hat seine Bedeutung für die Lösung des Fukushima Falles.

Es wiedergibt die Festigkeitseigenschaften des Betons und veredelt Beton, indem es seine
Beständigkeit gegen Reißen steigert. Durch hydratische Stratifikation dringt es ins Betoninnere ein, stoppt Korrosionsprozesse und macht Beton gegen aggressive chemische Verbindungen im Prozess des Umwelteinflusses auf die Konstruktion widerständig. Die Substanz wird als wasserdichter Mörtel, Dichtungsmörtel, sowie Schutz- und Reparaturmörtel, oder als Zusatz zu Betonmischungen (je nach Komponentenart) angewandt.
3-5mm Dicke Schicht von NanoCement angewandt auf Neu- oder Altbeton dringt auf 50 bis 150mm Tiefe was den Beton um 100% gegen Wasser-, Meereswasser-, Öl-, Säureneinfluss und gegen andere chemische Substanzen widerständiger macht. Das ist ein idealer Nano-Mörtel für Reparaturen der alten korrodierten Betonstruktur der Gebäude, Brücken, Tunneln, Kanalisation usw.
 
Wirkungsweise des NanoCementes:
Wird auf einfache Änderung der Phasenreihenfolge der im Zement erfolgenden Reaktionen zurückgeführt:
Durchdringen in den Altbeton, Mauer
Alles was sich lösen lässt in maximalem Grad lösen
Angreifen und füllen die freien Räume im Beton- oder Mauerinnere. Dann in ein einheitliches Monolith erhärten.
In folge der ablaufenden chemischen Reaktionen wird Zement noch zusätzlich hydratisiert, es entstehen schwer lösbare neue Elemente, die Kapillare, Poren und Mikrospalten füllen und binden dabei freien Kalk im beton in unlösliche Festkörper (Gel).
Herkömmlicher Beton enthält etwa 70% von Makroporen und 30% von Mikroporen, und Beton mit Zusatz von Nanocement enthält 97% von Mikroporen und nur 3% von Makroporen. Das macht ihn mehr widerständig gegen Einfluss von Wasser und anderen aggressiven Flüssigkeiten. Künstlich verkleinerter Durchmesser der Poren wird nicht viel größer als Durchmesser der Wasserteilchen und bildet ein molekulares Sieb, das undurchdringlich für große Teilchen wie Druckwasser, Regenwasser, organische Säuren, Alkaloide, Fette usw. ist. Wenn der Durchmesser der Poren verringert wird, erhöht sich der Flüssigkeits- und Gasdruck innerhalb der Poren was vor weiterem Eindringen von Gasen, Wasser und Elektrolyten schützt.
NanoCement Technology ist vor allem eine umweltfreundliche Technologie und neue Schule in Ingenieurdenkweise- eine Schule der hohen Qualität und niedrigen Kosten sowie Verlängerung der Lebensdauer der neuen und alten Gebäude. Renovierungen und Bauen verlaufen sehr schnell, dauern kurz, und der technische Effekt ist viel besser als Ergebnis, das mit herkömmlichen mittel zu erreichen ist.
 
Dank der neuen revolutionären Natur-Nanotechnologie können wir:
• die Autobahnen schneller und billiger bauen
• günstige Häuser bauen und Sehenswürdigkeiten renovieren
• Strasse bauen und renovieren, so dass die alte den neuen gleichen.
 
NanoCement als Konstruktionsmaterial:
Wir können schnell billige Häuser aufbauen, indem NanoCement als Konstruktionsmaterial angewandt wird. Das folgt aus der hohen Elastizität der molekularen Struktur, die sich von technischem Bedarf abhängig modifizieren lässt. Sie kann mit anderen Materialien, besonders mit denen, die von Natur aus poröse sind, verbunden werden. Sogar mit Holz. NanoCement kann also als frostbeständiger Konstruktionsbeton mit sehr hoher Festigkeit dienen. Das Produkt ist wasserdicht, chemisch beständig und wegen seinem molekularen Charakter dehnt sich nicht aus und schrumpft nicht bei Temperaturänderungen, also reißt nicht in Folge der Alterung. Als Konstruktionsbeton wird schwer und hart, aber kann auch als so leichter Stoff wie Styropor und so beständiger wie Beton projektiert werden.
Praktische und ökonomische Vorteile des molekularen Betons und Mörtel der Firma NanoCement Technology senkt bedeuten die Ausführungszeit und Investitionskosten beim Erhalten der höchsten Qualitäts- und Ökonormen.
 
Neue NanoCement Technologie schafft neue Möglichkeiten:
Beim Legen einer Fahrspur aus Beton kann die Betonschicht mittels Beigebe von NanoCement belastet werden und schon nach zwei Tagen die nächste Schicht legen. Bei besonders ungünstigen Wetterbedingungen dauert es etwas länger, maximal eine Woche. Neuer Straßenbelag kann zu dem Verkehr spätestens nach 14 Tagen nach Legen zugelassen werden. Ein paar Tage, und auch ein Duzend in extrem ungünstigen Bedingungen ist wirklich radikal, mehr als 2-malige Abkürzung des technologischen Dauer im Vergleich mit fast vier Wochen (28 Tage) Wartezeit bei Bindung der herkömmlichen Betonsorten. Die Ausführungszeit einer Straßeninvestition, oder Autobahn kann mehrmals verkürzt werden. Das sieht so aus, weil notwendiges technologisches Dauer wird mehrmals abgekürzt und man auf viele Verfahren und technologische Eingriffe, die in traditionellen Bautechnologien nötig sind, verzichten kann. Gesamtkosten der Ausführung, das heißt, Preis für ein Kilometer Strasse, oder Autobahn kann sogar um 50% im Vergleich zu dem Ausführungspreis mit herkömmlichen Technologien gesenkt werden. Unsere Technologie ist für Sie „neu”, aber bei uns wird schon seit dem Jahre 1996 im spezialistischem Bauwesen angewandt. Unsere bedeutende Referenz von diesem Jahr ist Renovierung von historischer Hafenmole in Melbourne in Australien.

Wir laden Sie herzlich zur Zusammenarbeit ein!